„Getröstet – Gestärkt – Ermutigt“ Der Kirchentag ist zu Ende

Über eintausend Chrsitinnen und Christen aus der Altmark haben sich am letzten Sonntag auf den Weg nach Uchtspringe gemacht. Hier ein paar Eindrücke vom Tag:

Advertisements

Und los geht es….

Heute startet der #AÖKT in die erste Runde. Musical und Kultur stehen auf dem Programm. Die Pfadfinder haben ihre Zelte bezogen, das Festgelände ist abgenommen, alle Vorbereitungen getroffen.

Das Kirchentagsteam freut sich auf alle Besucher und Besucherinnen.

Ab morgen wird es auch immer wieder frische Fotos und kurze Clips zu sehen geben.

„Wenn ein Moment vom Himmel fällt …“ – Lieder und Geschichten vom unverhofften Glück

Martin Buchholz & Timo Böcking (Piano)

Samstag, 11. Juni 2016 um 19.00 Uhr im Festzelt

 

„Die kostbarsten Momente…“

… fallen doch immer wieder so unerwartet vom Himmel, dass wir hinterher gar nicht mehr genau beschreiben können, wie der Engel aussah, der da eben an uns vorüberspaziert ist“, meint Martin Buchholz und erzählt von den kleinen und großen Stolpersteinen im Alltagstrott. Himmlische Begegnungen in Omas Schrebergarten und auf dem Kölner Hauptbahnhof. Von der Liebe auf den ersten Blick bis zum letzten Abschied. Augenzwinkernde Geschichten und Lieder, die zu Herzen gehen.

 

Martin Buchholz:

Geschichten erzählen ist sein Beruf – als Filmemacher für das Fernsehen, als Songpoet auf der Bühne. In seinen mehrfach preisgekrönten TV-Dokumentationen (Grimmepreis 2003) erzählt der studierte evangelische Theologe mit Vorliebe bewegende Geschichten von bewegten Menschen. Auf der Bühne spielt Buchholz mit seiner ganz privaten Sicht der Dinge. Und da das Leben bekanntlich aus Komödien und Tragödien besteht, darf in seinen Programmen und Vorträgen gelacht UND geweint werden. Alles Weitere erfahren Sie hier: www.martinbuchholz.com

„Max und die Käsebande“ – Musical auf dem AÖKT

Musical von Peter Schindler
Samstag, 11. Juni 2016 um 16.00 Uhr im Festzelt
anschließend Gegrilltes und Getränke

AÖKT_Musical Bild 2

Inhalt

Im Käsereich von Käsekönig Kurt haben Yogi Yoghurt und Rolly Harzer unrechtmäßig das Regiment an sich gerissen. Molly Appenzell und ihre einheimischen Käserkollegen François Camembert, Luigi Parmigiano und Antje Edamer, sämtlich Hersteller von schmackhaftem Käse, befürchten das Schlimmste: die Vereinheitlichung des Käseweltmarkts durch den geschmacklosen, farblosen, faden Einheitskäse. In ihrer Verzweiflung verbünden sie sich mit der Käsebande und ihrem Anführer Max. Wird die Vielfalt, der Geschmack und die Qualität der Käsesorten erhalten bleiben können?

AÖKT_Musical Bild 1

Musik und Text

Die spannende Geschichte und die originellen Liedtexte wurden von Peter Schindler mit Musik verschiedenster Stile versehen. Die Soli der Käser entsprechen ihren Herkunftsländern (Ländler, Musette-Walzer, Tarantella), die Mäusebande hat ein schwungvolles, ohrwurmverdächtiges Erkennungslied, die Milchbande rührt zu müden monotonen Rhythmen und Max, der Chef der Mäusebande, reibt sich während eines heißen Rock ’n Roll mit Harzer Roller ein. Musik und Text sind auf einmalige Weise miteinander verwoben. Die Lieder liegen im Umfang a bis f’’. Für einen großen spielfreudigen Chor ist das Stück wie geschaffen.

AÖKT_Musical Bild 3.JPG

Botschaft des Musicals

Auch in einer scheinbar ausweglosen Situation lohnt es sich, sich mit anderen zusammen zu tun und zu kämpfen. Denn gemeinsam sind wir stark.

Clown Leo auf dem AÖKT

Im Rahmen des Altmärkischen Ökumenischen Kirchentages am 12. Juni 2016 in Uchtspringe tritt der Kinder – Kirchen – Clown LEO aus Halle/ Saale um 14 Uhr im Festzelt auf. Ein Clown erzählt Geschichten über Jesus für Kinder? Was zunächst ungewöhnlich klingt, ist Programm und Absicht. Wem schenken Kinder die höchste Aufmerksamkeit? Wer kann Kinder am Besten unterhalten und zum Lachen bringen? Ein Clown.  Clown LEO erzählt auf erheiternde und kurzweilige Art und Weise von seinem Leben und vom Leben Jesus.  Eine Stunde Familienfest auf hohem Niveau.  „Steffen Schulz verbirgt sich hinter dem lustigen Clown, der es vermochte, Humor und Lachen mit der christlichen Lehre in Einklang zu bringen. […]“
wob, Volksstimme – BismarkCLown Leo Pressephoto